GEMEINSAM IM GRÄTZL

Frühlingsgefühle!

Der Frühling kommt! Ganz eindeutig. Gerti Zack hat es selbst gesehen: Sie muss sich zwar für einen Spaziergang entlang der Berresgasse immer noch einen warmen Schal anziehen, aber sie hat schon erste Blumen entdeckt. Zum Beispiel einen frechen Krokus, der zwischen den Parkplätzen vor den Gemeindebauten blüht! Lang dauert es also nicht mehr, bis es > mehr

SCHON GEWUSST?

Lilly auf Lokalaugenschein bei den neuen Hügeln

Für ihre Doktorarbeit möchte sich die Architektin Lilly Klee ein Bild vom zukünftigen Wald- und Wiesengürtel machen, der im Norden des Entwicklungsgebiets entsteht. Begleiten Sie sie auf ihrer Begutachtung vor Ort!

JUNGE BERRESGASSE

Ausflug in den Gedenkwald

Pauli und Jak fällt die Decke auf den Kopf, immer das Gleiche! Beide treffen sich mit den Rädern, um endlich wieder etwas zu erleben. Sie radeln auf dem Radweg stadtauswärts entlang der Breitenleer Straße. Am Zebrastreifen in Neueßling überqueren Paul und Jak die Straße und biegen auf den Telephonweg ein. Es geht entlang einer grünen > mehr

STREIFZÜGE

Der Weg ist das Ziel: Das erste Mal zum Badeteich Hirschstetten

„Warum nicht einmal etwas Neues ausprobieren?“, denkt sich Jan und nimmt mit seinem Radl Fahrt in Richtung Teich Hirschstetten auf. Eine Freundin hat ihm dieser beschauliche Badeplatz empfohlen. Nichts wie hin!

GEMEINSAM IM GRÄTZL

Die Geschichten des Ankommens

Bei der wöchentlichen Kartenrunde am Balkon wurde Frau Zack von ihrer guten Freundin Elfi berichtet, dass beim Stadtteilmanagement in der Ladenzeile wieder ein neuer Aushang im Schaufenster ist. Diese Neuigkeit lässt ihr am nächsten Morgen noch keine Ruhe: „Was hat sie gesagt? Die Geschichten des Ankommens werden gesucht. Was da wohl dahinterstecken könnte?“ rätselt sie neugierig und beschließt gleich zu Beginn ihrer Walkingrunde auf einen Sprung vorbeizuschauen und dem ominösen Aushang auf den Grund zu gehen …

SCHON GEWUSST?

Was hat die Kriegerheimstätte Hirschstetten mit Kino und Zwiebelrostbraten zu tun?

Lilly Klee befasst sich für ihre Doktorarbeit mit der historischen Entwicklung der Donaustadt. Sie stößt auf eine historische Fotografie der Hirschstettner Kriegerheimstätte und beginnt zu recherchieren…

JUNGE BERRESGASSE

Der neue Bildungscampus

Pauli sinniert über die neue Schule, die als erstes im neuen Stadtviertel an der Berresgasse errichtet wurde und bereits in Betrieb ist. Eigentlich schade, dass er selbst kein Tafelklassler mehr ist…

GEMEINSAM IM GRÄTZL

Apfelstrudel und Baklava in der Podhagskygasse

Frau Gerti hat wieder einmal zu viel gebacken. Jetzt bringt sie ihren allseits beliebten Apfelstrudel in die Podhagskygasse zur Familie Skeif. Kommen Sie mit und erfahren Sie ihr Geheimrezept!

JUNGE BERRESGASSE

Der Wald- und Wiesengürtel: Alles im grünen Bereich!

Pauli ist in einem Einfamilienhaus in der Karl-Bednarik-Gasse aufgewachsen und mag die Gegend, weil sie so schön grün ist. Ein Projekt der Wiener Umweltschutzabteilung interessiert ihn besonders: der neue Grünzug, der ganz in seiner Nähe entsteht.

SCHON GEWUSST?

Viele Bausteine machen ein Zuhause

2018 wurde es fertiggestellt, dieses Wohn-Bau-Kasten-System in der Podhagskygasse. Als die IBA_Wien am 25. September 2020 zu einer Führung durch das Wohnprojekt einlädt, war eins klar: Lilly Klee musste einfach dabei sein! Schließlich handelt es sich hier um ein Pionierprojekt des Sofortwohnbauprogramms, das die Stadt Wien 2016 startete. Und sie hat von Kolleg*innen an der > mehr